Was mein Schwerpunkt ist? Danach werde ich häufig gefragt. Meine Antwort lautet immer: Alles was mit Menschen zu tun hat. Ich bin immer auf der Suche nach Motiven, die sich meist ganz von alleine ergeben. Dabei mag ich es grobkörnig, kontrastreich, manchmal auch verwischt – hauptsache spontan und authentisch. Den Beruf Fotograf habe ich als Handwerk gelernt, hinter der Kamera und im Labor. Früher angestellt und heute selbständig.  Auf Menschen zugehen, sie kennen zu lernen und beim Shooting jede Menge Spaß miteinander haben, das ist genau das, was ich will und worauf ich mich jedes Mal wieder aufs Neue freue.